Kinderfest der Schulanfangsphase

Passend zum bevorstehenden Weltkindertag verwandelte sich am Freitag (31.05.) der große Schulhof in ein buntes Festgelände. Das Kinderfest der Schulanfangsphase stand dieses Jahr unter dem Motto “Fest der Vielfalt” und bot den Schülerinnen und Schülern einen farbenfrohen Vormittag.

An verschiedenen Stationen konnten sich die Kinder unter anderem beim Dosenwerfen messen, kreative Armbänder knüpfen, bei einem Flaggenquiz mitmachen, einen Bewegungsparcours absolvieren oder auf der Hüpfburg herumtoben. Ein Highlight war das Puppentheater in der Turnhalle, das unsere Schülerinnen und Schüler begeisterte.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Dank zahlreicher Essenspenden der Eltern und deren tatkräftiger Unterstützung beim Aufbau und der Betreuung des reichhaltigen Buffets, konnten sich die Kinder mit internationalen Köstlichkeiten stärken. So spiegelte das Buffet das Motto des Festes wider und bot eine kulinarische Reise rund um die Welt.

Das Sommerfest war ein voller Erfolg. Wir danken allen Helfern für ihr
Engagement und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Besuch aus Südkorea

Annyeong!

So klang es am 19.01.2024 in unserer Schule. Vier Lehrer*innen aus Südkorea besuchten unsere Schule. Nach einem Rundgang durch die Schule nahmen sie am Unterricht in mehreren Klassen aus der Schulanfangsphase teil. Beim Mittagessen traf die Gruppe auf viele interessierte Schüler*innen, die ihnen Fragen stellten und zeigen konnten, wie gut sie Englisch sprechen. Das war toll!

Daebak!

Vorlesewettbewerb

Rund 7000 Schulen aus ganz Deutschland haben sich in diesem Jahr am 65. Vorlesewettbewerb der „Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels“ beteiligt.

Auch unsere Schule war dabei! Am 11. Dezember fand der Vorlesewettbewerb der 6.Klassen statt. Die Schülerinnen und Schülern hatten in den Monaten davor im Deutschunterricht ihre Lieblingsbücher vorgestellt und ihre Klassensieger*innen ermittelt.

Eine achtköpfige Jury aus vier Schüler*innen und vier Lehrer*innen hörte aufmerksam den abwechslungsreichen Vorträgen zu und vergab ihre Punkte. Emma H. aus der Klasse 6d konnte sich unter den besten Vorlesenden unserer Schule als Siegerin durchsetzen. Sie wird unsere Schule im Februar beim regionalen Wettbewerb in der Ehm-Welk-Bibliothek vertreten. Viel Erfolg, Emma!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner