Schule

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr Details über unsere Schule.

 

Ausfühliche Informationen finden Sie in unserem neuen Elternhandbuch (als pdf-Datei).

Impressum & Disclaimer

Impressum & Disclaimer Beatrix-Potter-Grundschule Schulleitung Roswitha Lingnau Beatrix-Potter-Grundschule Ludwigsfelder Str. 7 12629 Berlin Telefon: 030 / 99 39 018 Fax:        030 /  99 28 51 92 Email:    info@beatrix-potter-grundschule.de Schulträger (Diensteanbieter im Sinne des RStV/TMG) Land Berlin vertreten durch Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin Abteilung Schule, Sport, Finanzen und Personal Schul- und Sportamt …

Schulanmeldung

Wenn Ihr Kind in der Zeit vom 1. Januar bis 30. September 2011 geboren ist, wird es im Jahr 2017 eingeschult.   Bitte melden Sie Ihr schulpflichtiges Kind in der Zeit vom 30. September bis 14. Oktober 2016 im Sekretariat in der 3. Etage an. Bitte informieren Sie sich über den Ablauf auf der Seite der Senatsverwaltung.   Kinder, die von 1. Oktober bis 31. Dezember …

Schulleben

Erfahren Sie mehr über Unterrichtszeiten und Tagesablauf Angebote & Projekte Veranstaltungen Projektwoche   Ausführliche Informationen über unsere Schule finden Sie in unserem neuen Elternhandbuch

Termine

                                                            Schuljahr 2017/2018 (2. Halbjahr)   Datum Termin Besonderheiten Februar Fasching / Wandertag individuell März 2018 15.03. Känguru der Mathematik 16.03. Eltern-Tridem 14 Uhr April 2018 26.3. – 6.4. Osterferien 17.04. Lehrersprechtag 17:00 – 20:00 Uhr 30.4. Unterrichtsfreier Tag (Brückentag) Mai 2018 01.05. Unterrichtsfreier Tag (Maifeiertag) 03.05. Big Challenge 10.05. + 11.05. Unterrichtsfreie Tage (Christi …

Unsere Schule

Unsere Schule wurde 1989 erbaut und erhielt später ein weiteres Gebäude hinzu, in dem separate Räume für die Betreuung und vierKlassenräume der Saph vorhanden sind. Im Schuljahr 2016/17 gibt es 12 Saph-Klassen (jahrgangsgemischt) und 14 Klassen der Jahrgangsstufen 3-6, welche zwei- bis vierzügig gegliedert sind. Etwa 600 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule. Sie werden von 35 Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet. Für die Betreuung stehen 18 Erzieherinnen und Erzieher zur Verfügung. Ausstattung Für die aktive Pausen- und Nachmittagsgestaltung stehen zwei von einander getrennte Schulhöfe zur Verfügung. Auf dem kleinen Hof dürfen sich die Kinder der Saph-Klassen auf altersentsprechenden Klettergeräten und an einem Matschplatz austoben. In großen Containern warten nachmittags viele Spielgeräte sowie Fahrzeuge auf ihren Einsatz. Der große Hof wartet mit einer großen Kletterspinne, Klettergerüsten, Balancierstangen, Tischtennisplatten, Fußballplatz sowie Basketballplatz auf. Zudem lädt eine überdachte Sitzecke zum Verweilen oder Unterricht im Grünen ein. Im Hauptgebäude befinden sich neben den Klassenräumen ein im Jahr 2015 erneuerter Raum für den Naturwissenschaftlichen Unterricht. Des weiteren existieren ein gut ausgestatteter Musikraum sowie drei PC-Räume mit je 11-17 Arbeitsplätzen. Es wird täglich ein warmes Mittagessen im Essenraum angeboten, welches im Chill-and-cook- Verfahren von der Cateringfirma „Luna“ angeboten wird.  

Veranstaltungen

An unserer Schule finden im gesamten Schuljahr verschiedene Veranstaltungen und Wettbewerbe statt, bei denen die Kinder zeigen können, was in ihnen steckt. Sie werden schulintern, auf Bezirks- ebene aber auch teilweise berlinweit durchgeführt. Drumbo-Cup (Fußball) Vattenfall Schul-Cup (Cross-Lauf) Pinguin-Cup (Eislaufen) Zweifelderball-Turnier der Beatrix-Potter-Schule (Klasse 3-6) Bundesjugendspiele (Sportfest) Sommerfest Weihnachstmusical The Big Challenge (europaweiter Englisch-Wettbewerb) Fremdsprachenfest Känguru der Mathematik Mathematik-Olympiade

Wer war Beatrix Potter?

Beatrix Potter  Beatrix Potter Beatrix Potter wurde 1866 in London geboren. Mehrere Hauslehrerinnen unterrichteten sie, so dass sie nur selten mit anderen Kindern zusammenkam. Ihr Bruder, Bertram, war sechs Jahre jünger als sie und ging auf ein Internat. So war sie oft alleine und beschäftigte sich viel mit ihren Haustieren. Sie studierte ihr Verhalten und zeichnete sie. In den Sommerferien fuhren Beatrix und ihre Familie nach Schottland (später zum Lake District). Dort konnte sie mit ihrem Bruder die Landschaft erkunden  und Tiere beobachten. Beatrix Potter schrieb die Geschichte von Peter Hase („The tale of Peter Rabbit“), die 1902 von Frederick Warne veröffentlicht wurde. Durch ihre vielen Büchern (bis 1910 zwei Bücher pro Jahr) erlangte sie eine gewisse Unabhängigkei, obwohl sie noch immer zu Hause bei ihren Eltern lebte. 1905 hielt ihr Verleger, Norman Warne, um ihre Hand an. Doch bevor die beiden heiraten konnten, starb ihr Verlobter. Nach dem schrecklichen Ereignis zog sie sich auf ihre neuerworbene Farm am Lake District zurück. Die Farm und das Umland boten Beatrix Potter unzählige Vorlagen für ihre Geschichten. Im Jahre 1913 heiratete sie ihren Rechtsanwalt, William Heelis. 30 Jahre später starb sie und hinterließ 4000 Morgen Land und fünfzehn Bauernhöfe dem Britain National Trust. Beatrix Potter war eine bemerkenswerte Frau, begabt mit schöpferischer Originalität, künstlerischem und literarischem Talent, Fantasie und einem ausgeprägten Willen zur kreativen Verwirklichung.